Welcher Arbeitgeber passt zu Dir?
Hier findest Du über 1.000 Unternehmen im Video.
 
Finden Sie Videos zu Jobs, Karriere und Arbeitgebern.
 
Meist gesucht: Telekom, Ingenieur, Vertrieb, Vorstellungsgespräch, …

Dortmund

Dortmund - Karriere am Dienstleistungszentrum von morgen

Karriere in Dortmund - Neue Jobs in Zukunfts-Branchen

Die Westfalenmetropole Dortmund befindet sich seit Jahren in einem stetigen Wandel vom klassischen Industriezentrum hin zum modernen Dienstleistungsstandort. War in der Vergangenheit die Stahlproduktion vorherrschend in der Ruhrgebietsstadt, kennzeichnet heute ein Branchenmix aus Logistik, Telekommunikation, IT, Finanzen und Versicherungen, Maschinenbau, Handel und Energiewirtschaft die Dortmunder Wirtschaft. In diesen Bereichen sind in den letzten Jahren viele Jobs bei namhaften Arbeitgebern wie RWE, Deutsche Telekom, DHL, Ikea Service, Rhenus, Hewlett-Packard, Rewe, WILO oder Boehringer Ingelheim entstanden, sodass hier gute Karriere-Perspektiven bestehen. Der Strukturwandel ist noch immer nicht abgeschlossen, jedoch werden Dortmund gute Chancen bescheinigt, in den nächsten Jahren den wirtschaftlichen Wiederaufstieg zu meistern.

Leben in Dortmund - Gute Balance von Gehältern und Preisen

Das Gehalt in Dortmund bewegt sich auf Bundesdurchschnitt und fällt tendenziell in Anlagenbau und Maschinenbau am großzügigsten aus. Mieten und Lebenshaltungskosten liegen auf niedrigem Niveau, der Wohnungsmarkt ist im Vergleich mit anderen Großstädten recht entspannt. Die Kinderbetreuung schlägt dafür mit höheren Kosten zu Buche - hier liegt die Stadt nur im unteren Mittelfeld und hat außerdem einen spürbaren Mangel an Kindergartenplätzen zu beklagen.

Freizeit in Dortmund - Parks, Shopping und Kultur versprechen gute Freizeitmöglichkeiten

Die reizvolle Lage am Rand des Sauerlands weiß für das oft graue und wenig ansprechende Erscheinungsbild Dortmunds zu entschädigen und bietet ein großes Naherholungspotential. Entspannen kann man aber auch in diversen Parks und Grünanlagen, die die Stadt in hoher Zahl aufweist, sowie beim Shopping auf Dortmunds zentraler Einkaufsmeile, dem Westenhellweg. Was das Nachtleben und das Unterhaltungsangebot anbetrifft, haben andere Großstädte der näheren Umgebung allerdings mehr zu bieten.

Top: 
  • zukunftsträchtige Branchen wie Logistik und IT mit vielen neuen Stellen
  • günstige Mieten und Lebenshaltungskosten
  • großzügiges Shoppingangebot zu moderaten Preisen
Flop: 
  • relativ niedriges Gehalt
  • langfristig hohe Arbeitslosigkeit
  • wenig attraktives Stadtbild

Soziodemograhische Daten:

Einwohnerzahl: 580.000
Arbeitslosenqote: 13%
Gehaltsindex (Deutschland=100): 101%
Mietkostenindex (Deutschland=100): 89 %
Durchschnittsmiete/Quadratmeter: ca. 5 EUR (kalt)
Durchschnittsalter: 43 Jahre
Geschlechterverhältnis (Frauen/Männer): 1,04
Geburten/1000 Einwohner 8
Feiertage im Jahr 11